Angebote zu "Geldes" (87 Treffer)

Geld ohne Zinsen und Inflation
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Margrit Kennedy weist auf einen grundsätzlichen Konstruktionsfehler in unserem Finanzsystem hin. Sie erläutert auf anschauliche Weise, wie die Entwertung der Landeswährung, verursacht durch Inflation, Zins und Zinseszins, das Fundament unserer Gesellschaft bedroht. Wie jeder Einzelne an der Reformierung des Geldsystems mitwirken kann, zeigen praktische Beispiele.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Z...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Allgemeine Theorie der der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes´´ gilt als das Hauptwerk des britischen Ökonomen John Maynard Keynes. Das Werk erschien 1936 und stellte die bis dahin dominierende klassische ökonomische Theorie in Frage. Keynes wehrte sich insbesondere gegen die Annahme, ein freier Markt führe unweigerlich zu einem gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht, bei dem auch Vollbeschäftigung erreicht wird, und kritisierte die bis dato vorherrschende ´´Laissez-faire´´-Politik. Stattdessen forderte er eine aktive staatliche Konjunkturpolitik. Das Werk läutete in der Wirtschaftswissenschaft die Keynesianische Revolution ein. Das Opus magnum des großen Ökonomen liegt nun in einer vollständigen Neuübersetzung vor. Keynes´ zum Teil revolutionäre und angesichts der wirtschaftlichen Turbulenzen und Krisen des neuen Jahrtausends höchst aktuell erscheinenden Überlegungen und Schlussfolgerungen endlich auch einem breiten Publikum zugänglich zu machen, das ist die Hoffnung, diesich mit der Neuübersetzung dieses Buchs verbindet. Die ´´Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes´´ gilt als das Hauptwerk des britischen Ökonomen John Maynard Keynes. Das Werk erschien 1936 und stellte die bis dahin dominierende klassische ökonomische Theorie in Frage. Keynes wehrte sich insbesondere gegen die Annahme, ein freier Markt führe unweigerlich zu einem gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht, bei dem auch Vollbeschäftigung erreicht wird, und kritisierte die bis dato vorherrschende ´´Laissez-faire´´-Politik. Stattdessen forderte er eine aktive staatliche Konjunkturpolitik. Das Werk läutete in der Wirtschaftswissenschaft die Keynesianische Revolution ein. Das Opus magnum des großen Ökonomen liegt nun in einer vollständigen Neuübersetzung vor. Keynes´ zum Teil revolutionäre und angesichts der wirtschaftlichen Turbulenzen und Krisen des neuen Jahrtausends höchst aktuell erscheinenden Überlegungen und Schlussfolgerungen endlich auch einem breiten Publikumzugänglich zu machen, das ist die Hoffnung, die sich mit der Neuübersetzung dieses Buchs verbindet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Geld ohne Zinsen und Inflation: Ein Tauschmitte...
0,10 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: trade-a-game
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinse...
39,90 €
Sale
35,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,90 € / in stock)

Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes.:Aus dem Englischen neu übersetzt von Nicola Liebert. John Maynard Keynes

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.05.2019
Zum Angebot
Tauschen statt Bezahlen. Die Bewegung für ein L...
2,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Nie wieder Zinsen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einer Zeit der Superlative. Die Staatsverschuldung der entwickelten Industrieländer hat das höchste Niveau seit Ende des Zweiten Weltkriegs erreicht. Diese Entwicklung wird durch die aggressive Geldpolitik der größten Notenbanken begünstigt. Leitzinsen von null oder nahe null Prozent in Kombination mit Anleihenkäufen haben das Zinsniveau auf den niedrigsten Stand seit 5000 Jahren gedrückt. Dies entlastet zwar die Staatshaushalte, nimmt dem Sparen aber jeglichen Sinn und stellt Banken sowie Unternehmen vor existenzielle Herausforderungen. Banken verdienen zu wenig Zinsen, um sich das Risiko einer allzu offensiven Kreditvergabe leisten zu können. Gleichzeitig steigt der regulatorische Druck zum Aufbau ausreichender Eigenkapitalquoten. Die daraus resultierende Einschränkung der Kreditvergabe lässt die Unternehmen und deren Investitionsvorhaben auf der Strecke bleiben. Andererseits halten die Niedrigzinsen zu viele Zombie-Unternehmen und -Banken am Leben, was zu Überkapazitäten und Preisdruck führt. Niedrigere Margen sind die Folge. Es bleibt weniger Spielraum für Lohnerhöhungen. Stagnierende Einkommen wiederum beeinträchtigen den Konsum und somit das Absatzpotenzial der Firmen. Das Nullzins-Niveau legt Wirtschaft und Börse auf Eis, denn das Geldmengenwachstum kommt in der Realwirtschaft nicht an. Gerhard Massenbauers Kapitalmarktgleichung bringt das auf den Punkt: 0 % Zinsen + 0 % Investitionsneigung + 0 % Wirtschaftswachstum - 0 % Anlageertrag - Kosten - Inflation Wer in diesem stagnierenden Wirtschaftsumfeld Geld anlegt, wird künftig keine sicheren Kapitalanlagen finden, in die er investieren kann. Aber auch die risikoreichen Kapitalanlagen werden auf längere Sicht keinen Ertrag abwerfen, obwohl sie stark schwanken können. In diesem Buch zeigt Gerhard Massenbauer deshalb erstmals neue Wege der Geldanlage auf, mit denen sich in der Nullzins-Eiszeit trotzdem noch Geld verdienen lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinse...
4,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(4,99 € / in stock)

Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes. Zusammenfassung & Analyse des Bestsellers von John Maynard Keynes:Ein revolutionärer Ansatz zur optimalen Ressourcennutzung 50Minuten.de

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot
Alternative Geldanlagen: Wie Sie im aktuellen Z...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Derzeit befinden sich die Zinsen auf einem äußerst niedrigen Niveau. Als Anleger haben Sie kaum noch eine Möglichkeit, rentabel Geld anzulegen und wirklich attraktive Zinsen zu erwirtschaften. Welche gängigen Anlageformen sind bekannt und lohnen sich einfach nicht mehr wirtschaftlich?SparbuchTagesgeldkontoFestgeldMittlerweile werden Sparbücher nicht selten mit lediglich 0,1 Prozent verzinst. Berechnet man die jährliche Inflation von rund 2 Prozent (Wertverlust des Kapitals), dann wird aus dem Sparbuch sogar ein reines Verlustgeschäft! Zwar sieht die Zinslage bei einem Tagesgeldkonto etwas besser aus, aber selbst die durchschnittlich 0,7-1,2 Prozent Zinsen, gleichen nicht einmal die Inflation aus, obwohl Tagesgeldkonten in aller Regel kostenfrei in der Nutzung sind. Zudem müssen alle Sparer, die über den jährlichen Freibetrag gelangen, sogar noch Abgeltungssteuer an den Staat bezahlen.Festgeld wäre eventuell noch eine Möglichkeit. Aber auch hier werden durch langfristige Strategien nur maximal 2 Prozent Zinsen erwirtschaftet. Immer noch zu wenig, um wirklich profitabel Geld anzulegen.Wo liegen die Gründe für das bereits seit Jahren bestehende Zinstief für Anleger? In der Politik der europäischen Zentralbank. Mit einem dauerhaften niedrigen Zinssatz, soll die europaweite Wirtschaft angekurbelt werden. Sparer finden keine lukrativen Anlageformen. Aber Kreditnehmer profitieren von sehr günstigen Krediten und damit wird frisches Kapital in die Märkte integriert.In diesem Ratgeber zeigen wir Ihnen echte Alternativen, wie auch Sie Geld mit Rendite anlegen können. Dabei legen wir Wert auf relativ sichere Methoden. Kryptowährungen und dergleichen, werden wir Ihnen nicht vorstellen. Aber einige äußerst interessante Anlageformen, die vielversprechende Renditen abwerfen und es Ihnen endlich möglich machen, profitabel und mit Gewinn Kapital anzulegen! 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Daniel Meyer-Dinkgrafe. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/acx0/136302/bk_acx0_136302_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Lk 19,11-27: Das Geld wirtschaften lassen oder:...
8,99 €
Rabatt
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Lk 19,11-27: Das Geld wirtschaften lassen oder: Verzicht auf ungerechte Zinsen:1. Auflage Maik Herting

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 15.04.2019
Zum Angebot