Angebote zu "Bankeinlagen" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Die steuerliche Behandlung negativer Zinsen auf...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die steuerliche Behandlung negativer Zinsen auf Bankeinlagen ab 42 EURO Münchener Schriften zum Finanz- und Steuerrecht

Anbieter: ebook.de
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Die steuerliche Behandlung negativer Zinsen auf...
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Negative Zinsen als Erwerbsaufwendungen?Seit einigen Jahren sind negative Zinsen (auch) in Deutschland wirtschaftliche Realität. Die Rechtsordnung ist hierauf in vielerlei Hinsicht nicht vorbereitet. Der Autor erörtert die Problematik der ertragsteuerlichen Behandlung negativer Zinsen auf Bankeinlagen. Hier stellt sich die Frage, ob solche Zinsen beim Einleger als Erwerbsaufwendungen abziehbar sind.Rechtsinstitut der negativen EinnahmenNach einer kurzen allgemeinen rechtlichen Einordnung des Phänomens der negativen Einlagezinsen nimmt der Autor insbesondere die Frage der Abziehbarkeit bei Privatanlegern in den Blick. Hier bestehen aufgrund des Werbungskostenabzugsverbots im Regime der Abgeltungsteuer die größten dogmatischen Probleme. Die Untersuchung greift das Rechtsinstitut der negativen Einnahmen auf, erörtert dieses anhand bisheriger anderer Fallgruppen und bietet darauf aufbauend eine allgemeine Definition an. Anhand dieser Definition legt der Autor ausführlich dar, dass es sich bei negativen Einlagezinsen - statt um Werbungskosten - richtigerweise um abziehbare negative Einnahmen handelt.EinkünfteerzielungsabsichtEin weiterer Fokus liegt auf der Frage der Einkünfteerzielungsabsicht, deren Relevanz und Notwendigkeit im Rahmen der Abgeltungsteuer auch losgelöst von der Fallgruppe der negativen Einlagezinsen noch in vielerlei Hinsicht ungeklärt sind. Der Autor bietet hier einen Lösungsvorschlag an und legt dar, dass bei negativen Einlagezinsen die Einkünfteerzielungsabsicht in fast allen Fällen vorliegen dürfte. Schließlich wendet sich die Untersuchung auch der Frage zu, wie negative Einlagezinsen bei betrieblichen Einlegern steuerlich zu behandeln und welche verfahrensrechtlichen Implikationen im Rahmen des Kapitalertragsteuerabzugs zu beachten sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
LEBENSERWARTUNG - ARBEITSUNFÄHIGKEIT - VERDIENS...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

"JEDER ERWERBSTÄTIGE IN DER BRD ARBEITET HEUTE 11 WOCHEN FÜR DIE AUF IHN ENTFALLENDEN SCHULDENZINSEN."+"BIS ZU ZWEI MILLIONEN RENTNER MÜSSEN KÜNFTIG MIT STEUERNACHFORDERUNGEN RECHNEN."+"DURCH DIE EINFÜHRUNG DES ALTERSEINKÜNFTEGESETZES SIND VIELE SENIOREN STEUERPFLICHTIG GEWORDEN."+"DIE POLITIK WILL DEN BÜRGERN ANS PORTEMONNAIE. DAS IST BEKANNT. DOCH JETZT HABEN DIE REGIERUNGEN EINE BESONDERS SUBTILE METHODE GEFUNDEN, AN DIE ERSPARNISSE DER MENSCHEN ZU KOMMEN. DIESE METHODE IST EINE ART ZINSRAUB: DIE STAATEN MANIPULIEREN DIE ANLEIHENMÄRKTE ZU IHREN GUNSTEN - UND ZU UNGUNSTEN DER ANLEGER. DIE REGIERUNGEN DER HOCH VERSCHULDETEN VOLKSWIRTSCHAFTEN, ALLEN VORAN DIE USA, NÖTIGEN VERSICHERUNGEN, PENSIONSKASSEN UND BANKEN DAZU, STAATSANLEIHEN ZU KAUFEN - AUCH, WENN DEREN RENDITE KLÄGLICH NIEDRIG IST. MITTEL ZUM ZWECK SIND REGULATORISCHE VORSCHRIFTEN WIE SOLVENCY II ODER BASEL II UND III. DIESE GESETZLICHEN AUFLAGEN SIND EIGENTLICH DAZU GEDACHT, DIE FINANZMÄRKTE SICHERER ZU MACHEN. DOCH FÜR DIE REGIERUNGEN ERFÜLLEN SIE NOCH EINEN ANDEREN ZWECK: SIE NÖTIGEN DIE FINANZINSTITUTE, IHREN ANTEIL AN MUTMASSLICH SICHEREN STAATSANLEIHEN SUKZESSIVE ZU ERHÖHEN. HINZU KOMMEN IN MANCHEN STAATEN OBERGRENZEN FÜR DIE DIE ZINSEN AUF BANKEINLAGEN UND KAPITALKONTROLLEN."+"DIE REGIERUNGEN DER HOCH VERSCHULDETEN VOLKSWIRTSCHAFTEN, ALLEN VORAN DIE USA, NÖTIGEN VERSICHERUNGEN, PENSIONSKASSEN UND BANKEN DAZU, STAATSANLEIHEN ZU KAUFEN - AUCH, WENN DEREN RENDITE KLÄGLICH NIEDRIG IST."+"MEHR ALS 100 MILLIONEN EURO LASSEN SICH BUND UND LÄNDER JEDES JAHR DIE STEUERFINANZIERTE ALTERSVERSORGUNG VON ABGEORDNETEN UND MINISTERN KOSTEN."+"SCHERE ZWISCHEN RENTNER UND PENSIONÄREN GEHT IMMER MEHR AUSEINANDER."+"ÜBERDIES RÄCHE SICH NUN, DASS IN DEN SIEBZIGER UND ACHTZIGER JAHREN ÜBERALL IN DEUTSCHLAND DER BEAMTENAPPARAT KRÄFTIG AUSGEBAUT WORDEN WAR. ... SCHON JETZT GEHEN NACH IW-BERECHNUNGEN 34,6 PROZENT IHRER GESAMTEN STEUEREINNAHMEN FÜR PERSONALAUSGABEN - TENDENZ STARK STEIGEND."

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Negative Zinsen und das Kreditgeschäft
49,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Thies Lesch analysiert, inwieweit das bestehende deutsche Recht auf die Folgen der negativen Zinsen im Kreditgeschäft vorbereitet ist und vor welchen Aufgaben die Banken in Deutschland stehen, um ihr Geschäft auch weiterhin erfolgreich betreiben zu können. Hierbei untersucht der Autor u.a. die Wirkungen der negativen Zinsen auf die Mess- und Steuerungsprozesse von Banken und liefert eine rechtliche Würdigung der bestehenden Vereinbarungen sowie Empfehlungen für den Umgang mit Neuverträgen. Der negative Einlagenzins der EZB, der seit September 2014 bei den Banken erhoben wird, führt dazu, dass sich Banken und Kunden erstmalig mit negativen Nominalzinsen befassen müssen. Auch wenn zunächst nur die Zinsen auf Einlagen bei der EZB betroffen sind, so ist es keine Frage mehr, dass auch Bankeinlagen und insbesondere auch das Kreditgeschäft betroffen sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Raus aus dem Zinsdesaster!
13,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der 10. März 2016 ist ein historisches Datum: Es ist der Tag, an dem Mario Draghi im Rahmen der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank den Leitzins auf 0% herabsetzte und somit faktisch den Guthabenzins für Bankeinlagen abschafft hat. Der mediale Aufschrei war gross, obwohl sinkende Zinsen seit Jahren bereits auf der Tagesordnung stehen und Bankguthaben längst keine realen Erträge mehr bringen. Im Gegensatz hierzu steigt das Geldvermögen der Deutschen von Rekord zu Rekord. Die Deutschen erwirtschaften seit Jahren mit die schlechtesten Anlagerenditen im internationalen Vergleich überhaupt. Die meist genutzten Anlageformen sind hierzulande das Sparbuch, Tagesgeldkonten, Versicherungen und Immobilien. Die Niedrigzinsphase der EZB führt zur Enteignung von Sparern und bildet die Grundlage für eine gefährliche Lücke in der Altersversorgung. Um die finanzielle Bildung ist es hierzulande äusserst schlecht bestellt. Dieses Buch bietet den initialen Anreiz, die Finanzen sowie die Vermögensbildung künftig selber in die Hand zu nehmen. Hierbei sollen insbesondere wichtige Denk- und Verhaltensweisen vorgestellt werden, die für den Aufbau grosser Vermögen wertvoll und für finanziellen Erfolg entscheidend sind. Die Niedrigzinsphase als Ausrede für niedrige Kapitalrenditen zu benutzen, wird zur Makulatur. Kapital weltweit anzulegen war dank Internet noch nie so günstig und einfach wie heute. Zu jedem Zeitpunkt gibt es eine Vielzahl an hervorragenden Anlagemöglichkeiten für jeden Anlegertyp! Das Buch richtet sich an all diejenigen, die nach wie vor ein Sparbuch besitzen, sich ständig über die niedrigen Zinsen aufregen oder als Ausweg gegen Niedrigzinsen den Kauf einer Immobilie in Betracht ziehen. Weiter richtet sich das Buch als Ideengeber an all diejenigen, die Interesse an den Themen rund um Investitionen (Aktien, Immobilien, Gold u.a.), Kapitalmärkten, Erfolg und Finanzen zeigen. Erklären Sie noch heute Ihre finanzielle Unabhängigkeit!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Negative Zinsen und das Kreditgeschäft
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Thies Lesch analysiert, inwieweit das bestehende deutsche Recht auf die Folgen der negativen Zinsen im Kreditgeschäft vorbereitet ist und vor welchen Aufgaben die Banken in Deutschland stehen, um ihr Geschäft auch weiterhin erfolgreich betreiben zu können. Hierbei untersucht der Autor u.a. die Wirkungen der negativen Zinsen auf die Mess- und Steuerungsprozesse von Banken und liefert eine rechtliche Würdigung der bestehenden Vereinbarungen sowie Empfehlungen für den Umgang mit Neuverträgen. Der negative Einlagenzins der EZB, der seit September 2014 bei den Banken erhoben wird, führt dazu, dass sich Banken und Kunden erstmalig mit negativen Nominalzinsen befassen müssen. Auch wenn zunächst nur die Zinsen auf Einlagen bei der EZB betroffen sind, so ist es keine Frage mehr, dass auch Bankeinlagen und insbesondere auch das Kreditgeschäft betroffen sind.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Lebenserwartung - Arbeitsunfähigkeit - Verdiens...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

„JEDER ERWERBSTÄTIGE IN DER BRD ARBEITET HEUTE 11 WOCHEN FÜR DIE AUF IHN ENTFALLENDEN SCHULDENZINSEN.“ + „BIS ZU ZWEI MILLIONEN RENTNER MÜSSEN KÜNFTIG MIT STEUERNACHFORDERUNGEN RECHNEN.“ + „DURCH DIE EINFÜHRUNG DES ALTERSEINKÜNFTEGESETZES SIND VIELE SENIOREN STEUERPFLICHTIG GEWORDEN.“ + „DIE POLITIK WILL DEN BÜRGERN ANS PORTEMONNAIE. DAS IST BEKANNT. DOCH JETZT HABEN DIE REGIERUNGEN EINE BESONDERS SUBTILE METHODE GEFUNDEN, AN DIE ERSPARNISSE DER MENSCHEN ZU KOMMEN. DIESE METHODE IST EINE ART ZINSRAUB: DIE STAATEN MANIPULIEREN DIE ANLEIHENMÄRKTE ZU IHREN GUNSTEN – UND ZU UNGUNSTEN DER ANLEGER. DIE REGIERUNGEN DER HOCH VERSCHULDETEN VOLKSWIRTSCHAFTEN, ALLEN VORAN DIE USA, NÖTIGEN VERSICHERUNGEN, PENSIONSKASSEN UND BANKEN DAZU, STAATSANLEIHEN ZU KAUFEN – AUCH, WENN DEREN RENDITE KLÄGLICH NIEDRIG IST. MITTEL ZUM ZWECK SIND REGULATORISCHE VORSCHRIFTEN WIE SOLVENCY II ODER BASEL II UND III. DIESE GESETZLICHEN AUFLAGEN SIND EIGENTLICH DAZU GEDACHT, DIE FINANZMÄRKTE SICHERER ZU MACHEN. DOCH FÜR DIE REGIERUNGEN ERFÜLLEN SIE NOCH EINEN ANDEREN ZWECK: SIE NÖTIGEN DIE FINANZINSTITUTE, IHREN ANTEIL AN MUTMASSLICH SICHEREN STAATSANLEIHEN SUKZESSIVE ZU ERHÖHEN. HINZU KOMMEN IN MANCHEN STAATEN OBERGRENZEN FÜR DIE DIE ZINSEN AUF BANKEINLAGEN UND KAPITALKONTROLLEN.“ + „DIE REGIERUNGEN DER HOCH VERSCHULDETEN VOLKSWIRTSCHAFTEN, ALLEN VORAN DIE USA, NÖTIGEN VERSICHERUNGEN, PENSIONSKASSEN UND BANKEN DAZU, STAATSANLEIHEN ZU KAUFEN – AUCH, WENN DEREN RENDITE KLÄGLICH NIEDRIG IST.“ + „MEHR ALS 100 MILLIONEN EURO LASSEN SICH BUND UND LÄNDER JEDES JAHR DIE STEUERFINANZIERTE ALTERSVERSORGUNG VON ABGEORDNETEN UND MINISTERN KOSTEN.“ + „SCHERE ZWISCHEN RENTNER UND PENSIONÄREN GEHT IMMER MEHR AUSEINANDER.“ + „ÜBERDIES RÄCHE SICH NUN, DASS IN DEN SIEBZIGER UND ACHTZIGER JAHREN ÜBERALL IN DEUTSCHLAND DER BEAMTENAPPARAT KRÄFTIG AUSGEBAUT WORDEN WAR. … SCHON JETZT GEHEN NACH IW-BERECHNUNGEN 34,6 PROZENT IHRER GESAMTEN STEUEREINNAHMEN FÜR PERSONALAUSGABEN – TENDENZ STARK STEIGEND.“

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Raus aus dem Zinsdesaster!
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 10. März 2016 ist ein historisches Datum: Es ist der Tag, an dem Mario Draghi im Rahmen der Zinsentscheidung der Europäischen Zentralbank den Leitzins auf 0% herabsetzte und somit faktisch den Guthabenzins für Bankeinlagen abschafft hat. Der mediale Aufschrei war groß, obwohl sinkende Zinsen seit Jahren bereits auf der Tagesordnung stehen und Bankguthaben längst keine realen Erträge mehr bringen. Im Gegensatz hierzu steigt das Geldvermögen der Deutschen von Rekord zu Rekord. Die Deutschen erwirtschaften seit Jahren mit die schlechtesten Anlagerenditen im internationalen Vergleich überhaupt. Die meist genutzten Anlageformen sind hierzulande das Sparbuch, Tagesgeldkonten, Versicherungen und Immobilien. Die Niedrigzinsphase der EZB führt zur Enteignung von Sparern und bildet die Grundlage für eine gefährliche Lücke in der Altersversorgung. Um die finanzielle Bildung ist es hierzulande äußerst schlecht bestellt. Dieses Buch bietet den initialen Anreiz, die Finanzen sowie die Vermögensbildung künftig selber in die Hand zu nehmen. Hierbei sollen insbesondere wichtige Denk- und Verhaltensweisen vorgestellt werden, die für den Aufbau großer Vermögen wertvoll und für finanziellen Erfolg entscheidend sind. Die Niedrigzinsphase als Ausrede für niedrige Kapitalrenditen zu benutzen, wird zur Makulatur. Kapital weltweit anzulegen war dank Internet noch nie so günstig und einfach wie heute. Zu jedem Zeitpunkt gibt es eine Vielzahl an hervorragenden Anlagemöglichkeiten für jeden Anlegertyp! Das Buch richtet sich an all diejenigen, die nach wie vor ein Sparbuch besitzen, sich ständig über die niedrigen Zinsen aufregen oder als Ausweg gegen Niedrigzinsen den Kauf einer Immobilie in Betracht ziehen. Weiter richtet sich das Buch als Ideengeber an all diejenigen, die Interesse an den Themen rund um Investitionen (Aktien, Immobilien, Gold u.a.), Kapitalmärkten, Erfolg und Finanzen zeigen. Erklären Sie noch heute Ihre finanzielle Unabhängigkeit!

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Negative Zinsen und das Kreditgeschäft
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Thies Lesch analysiert, inwieweit das bestehende deutsche Recht auf die Folgen der negativen Zinsen im Kreditgeschäft vorbereitet ist und vor welchen Aufgaben die Banken in Deutschland stehen, um ihr Geschäft auch weiterhin erfolgreich betreiben zu können. Hierbei untersucht der Autor u.a. die Wirkungen der negativen Zinsen auf die Mess- und Steuerungsprozesse von Banken und liefert eine rechtliche Würdigung der bestehenden Vereinbarungen sowie Empfehlungen für den Umgang mit Neuverträgen. Der negative Einlagenzins der EZB, der seit September 2014 bei den Banken erhoben wird, führt dazu, dass sich Banken und Kunden erstmalig mit negativen Nominalzinsen befassen müssen. Auch wenn zunächst nur die Zinsen auf Einlagen bei der EZB betroffen sind, so ist es keine Frage mehr, dass auch Bankeinlagen und insbesondere auch das Kreditgeschäft betroffen sind.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot