Stöbern Sie durch unsere Angebote (142 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Nie wieder Zinsen
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wir leben in einer Zeit der Superlative. Die Staatsverschuldung der entwickelten Industrieländer hat das höchste Niveau seit Ende des Zweiten Weltkriegs erreicht. Diese Entwicklung wird durch die aggressive Geldpolitik der größten Notenbanken begünstigt. Leitzinsen von null oder nahe null Prozent in Kombination mit Anleihenkäufen haben das Zinsniveau auf den niedrigsten Stand seit 5000 Jahren gedrückt. Dies entlastet zwar die Staatshaushalte, nimmt dem Sparen aber jeglichen Sinn und stellt Banken sowie Unternehmen vor existenzielle Herausforderungen. Banken verdienen zu wenig Zinsen, um sich das Risiko einer allzu offensiven Kreditvergabe leisten zu können. Gleichzeitig steigt der regulatorische Druck zum Aufbau ausreichender Eigenkapitalquoten. Die daraus resultierende Einschränkung der Kreditvergabe lässt die Unternehmen und deren Investitionsvorhaben auf der Strecke bleiben. Andererseits halten die Niedrigzinsen zu viele Zombie-Unternehmen und -Banken am Leben, was zu Überkapazitäten und Preisdruck führt. Niedrigere Margen sind die Folge. Es bleibt weniger Spielraum für Lohnerhöhungen. Stagnierende Einkommen wiederum beeinträchtigen den Konsum und somit das Absatzpotenzial der Firmen. Das Nullzins-Niveau legt Wirtschaft und Börse auf Eis, denn das Geldmengenwachstum kommt in der Realwirtschaft nicht an. Gerhard Massenbauers Kapitalmarktgleichung bringt das auf den Punkt: 0 % Zinsen + 0 % Investitionsneigung + 0 % Wirtschaftswachstum - 0 % Anlageertrag - Kosten - Inflation Wer in diesem stagnierenden Wirtschaftsumfeld Geld anlegt, wird künftig keine sicheren Kapitalanlagen finden, in die er investieren kann. Aber auch die risikoreichen Kapitalanlagen werden auf längere Sicht keinen Ertrag abwerfen, obwohl sie stark schwanken können. In diesem Buch zeigt Gerhard Massenbauer deshalb erstmals neue Wege der Geldanlage auf, mit denen sich in der Nullzins-Eiszeit trotzdem noch Geld verdienen lässt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Dreisatz, Prozente und Zinsen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem essential erklärt Thomas Rießinger anschaulich anhand vieler Beispiele die Rechenregeln der Prozent- und Zinsrechnung. Die Grundbegriffe der Zins- und Prozentrechnung und die dazugehörigen Formeln werden wiederholt, sodass diese im Alltag leicht anzuwenden sind. Der Autor wendet die Prozentrechnung auf Zinsprobleme an und stellt verschiedene Arten der Dreisatzrechnung vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Geld ohne Zinsen und Inflation
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Margrit Kennedy weist auf einen grundsätzlichen Konstruktionsfehler in unserem Finanzsystem hin. Sie erläutert auf anschauliche Weise, wie die Entwertung der Landeswährung, verursacht durch Inflation, Zins und Zinseszins, das Fundament unserer Gesellschaft bedroht. Wie jeder Einzelne an der Reformierung des Geldsystems mitwirken kann, zeigen praktische Beispiele.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Zinsen, Anleihen, Kredite
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch behandelt die Geld- und Kapitalmärkte sowie das Management von Rentenportfolios unter Beachtung der Risiken, zu denen neben dem Zinsänderungsrisiko und dem Währungsrisiko das Kreditrisiko gehört. Es wendet sich an Studierende, die eine berufliche Tätigkeit im Finanzbereich, im Investment, im Portfoliomanagement, in der Vermögensverwaltung, im Kreditwesen, oder im Bereich der Unternehmensberatung anstreben - sei es bei einer Bank, bei einem Asset Manager, in einer Consulting-Firma oder als Selbständiger. Sodann möchte ´´Zinsen, Anleihen, Kredite´´ jene Personen ansprechen, die bereits im Beruf stehen und Funktionen der Anlageberatung und der Kreditbeurteilung wahrnehmen. Natürlich ist das Buch ebenso offen und zugänglich für Alle, die ein Interesse an Finanzinvestitionen haben, vielleicht weil sie privat Geld anlegen. Aus dem Inhalt: Zinsinstrumente. Zinsstruktur. Theorien und Paritäten. Zinsmodelle. Duration und Konvexität. Swaps und Zinsfutures. Währungsrisiko. Kreditrisiko. Reserven. Kreditportfolio. Basel II.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Z...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ´´Allgemeine Theorie der der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes´´ gilt als das Hauptwerk des britischen Ökonomen John Maynard Keynes. Das Werk erschien 1936 und stellte die bis dahin dominierende klassische ökonomische Theorie in Frage. Keynes wehrte sich insbesondere gegen die Annahme, ein freier Markt führe unweigerlich zu einem gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht, bei dem auch Vollbeschäftigung erreicht wird, und kritisierte die bis dato vorherrschende ´´Laissez-faire´´-Politik. Stattdessen forderte er eine aktive staatliche Konjunkturpolitik. Das Werk läutete in der Wirtschaftswissenschaft die Keynesianische Revolution ein. Das Opus magnum des großen Ökonomen liegt nun in einer vollständigen Neuübersetzung vor. Keynes´ zum Teil revolutionäre und angesichts der wirtschaftlichen Turbulenzen und Krisen des neuen Jahrtausends höchst aktuell erscheinenden Überlegungen und Schlussfolgerungen endlich auch einem breiten Publikum zugänglich zu machen, das ist die Hoffnung, diesich mit der Neuübersetzung dieses Buchs verbindet. Die ´´Allgemeine Theorie der Beschäftigung, des Zinses und des Geldes´´ gilt als das Hauptwerk des britischen Ökonomen John Maynard Keynes. Das Werk erschien 1936 und stellte die bis dahin dominierende klassische ökonomische Theorie in Frage. Keynes wehrte sich insbesondere gegen die Annahme, ein freier Markt führe unweigerlich zu einem gesamtwirtschaftlichen Gleichgewicht, bei dem auch Vollbeschäftigung erreicht wird, und kritisierte die bis dato vorherrschende ´´Laissez-faire´´-Politik. Stattdessen forderte er eine aktive staatliche Konjunkturpolitik. Das Werk läutete in der Wirtschaftswissenschaft die Keynesianische Revolution ein. Das Opus magnum des großen Ökonomen liegt nun in einer vollständigen Neuübersetzung vor. Keynes´ zum Teil revolutionäre und angesichts der wirtschaftlichen Turbulenzen und Krisen des neuen Jahrtausends höchst aktuell erscheinenden Überlegungen und Schlussfolgerungen endlich auch einem breiten Publikumzugänglich zu machen, das ist die Hoffnung, die sich mit der Neuübersetzung dieses Buchs verbindet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Das 1x1 der Zinsen - Anleihen & Co
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nur wer die Sprache der Investoren und Analysten versteht, kann systematisch in Anleihen investieren und sich die beste Chancen dafür sichern, mit Anleihen gute Renditen zu erzielen. Rüdiger Götte beginnt seine Einführung in die Welt der Zins- und Anleihe-Produkte mit einer kleinen Rundreise durch die Finanzmathematik Zins-, Renten- und Tilgungsrechnung. Dieser vielleicht überraschende thematische Einstieg stellt sich in der Folge als wichtig und wertvoll heraus, denn die vorgestellten Berechnungsgrundlagen begegnen dem Anleger überall in der Welt der Zinsprodukte. Sie bilden deren Grundgerüst. Nur wer sie kennt, kann die Zinsprodukte beurteilen und so die Spreu vom Weizen trennen. In der Folge betrachtet Götte die verschiedenen Zinsanlagen. Dazu spannt er einen Bogen von Tagesgeldkonten über Sparbriefe bis hin zu Anleihen, Rentenfonds und vielen weiteren Anlageprodukten und beschreibt einfach, nachvollziehbar und anhand zahlreicher Beispiele, wie die einzelnen Zinsprodukte funktionieren. Sie erfahren, wie Sie die Kurse von Anleihen berechnen können, um besser einschätzen zu können, welches Zinsprodukt für Sie am besten geeignet ist. Wer sich nicht mit komplexen Strategien auseinandersetzen möchte, findet viele Hinweise, wie er seine Zinserträge dennoch aufbessern kann. Wer hingegen auch Zeit für die Auswahl seiner Zinsanlagen investieren möchte, um eine höhere Rendite zu erwirtschaften, wird sicherlich bei den vorgestellten Strategien fündig. Götte beschreibt darüber hinaus allgemein, was beim Kauf und Verkauf eines Zinsproduktes zu beachten ist einschließlich Antworten auf Fragen zur Abgeltungssteuer bei Zinsprodukten. Sein jüngstes Buch bietet in gewohnt anschaulicher Sprache eine verständliche und fundierte Orientierungshilfe für die komplexe Welt der Zinsprodukte. Nach der Lektüre des Buches kann der Leser bei allen wichtigen Fragestellungen rund um das Thema Zinsanlagen selbst mitreden und mitrechnen. Götte zeigt: Mit Zinsanlagen lässt sich sehrwohl mehr erwirtschaften als nur Erträge auf Sparbuch-Niveau, ohne dass der Investor dabei gleich Kopf und Kragen riskieren müsste. Tauchen Sie ein in die Welt der Zinsprodukte. Sie werden überrascht sein!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
10-Minuten-Training Prozente und Zinsen. Mathem...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Besser werden mit dem täglichen 10-Minuten-Training! Viele abwechslungsreiche Übungen, zum Schlüsselthema Rechnen mit Brüchen, die auch Spaß machen. Intensiv üben: Anteile und Prozente, Prozentsatz, Prozentwert und Grundwert berechnen; Prozentrechnung in der Praxis; Grundaufgaben in der Zinsrechnung und Zinsen für beliebige Zeitspannen. In zwei Schwierigkeitsstufen für mehr Lernerfolg. Mit Tipps und Hilfestellungen, wenn du nicht weiter weißt sowie allen Lösungen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Herzenswege
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus ihren langjährigen Erfahrungen als buddhistische Lehrerin in der Tradition von Thich Nhat Hanh hat Annabelle Zinser Meditationen für eine Vielzahl von Lebenslagen und emotionalen Problemfelder entwickelt und in diesem Buch versammelt. In diesen einfachen, alltagsbezogenen Meditationen verbindet sich die Achtsamkeit für den Atem mit der Achtsamkeit für das jeweilige Thema. Daraus erwächst die heilsame Kraft des gegenwärtigen Moments, und es kann sich auch das Schwierige und Leidvolle in unserem Leben in Heilsames und Freudvolles umwandeln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Religion und Krieg
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Religionen stellen sich heute als friedliebend dar. Eine genaue Betrachtung hingegen zeigt, dass sie aus inneren Gründen nicht friedfertig sind; vielmehr musste ihnen Friedfertigkeit erst aufgedrängt werden. Hartmut Zinsers scharfsinnige Untersuchung führt eindringlich vor Augen, wie selbst Religionen, die Gewaltlosigkeit lehren, Krieg zum Teil auf krummen Wegen immer wieder gerechtfertigt haben. Dabei schreibt das Buch keine weitere Geschichte der Religionskriege, was immer dann nahe liegt, wenn Kriege als ´´Ketzerkriege´´, ´´Missionskriege´´ oder ´´heilige Kriege´´ klassifiziert werden. Zinser richtet sein Interesse auf eine viel grundlegendere Fragestellung: nämlich auf das ´´Kriegspotential der Religionen´´; ob Religionen nicht selbst ständig Gewalt hervorbringen und wenn ja, wie diese Mechanismen entstehen und funktionieren. Da es ohne einen Frieden der Religionen kaum Aussicht auf das geben wird, was Kant vor Augen stand, als er vom ewigen Frieden sprach, muss von ihren Amtsträgern und Anhängern gefordert werden, dass sie selbstkritisch ihre kriegstreibenden Tendenzen bedenken und eindeutig alle Kriege abweisen und dies auch gegen Positionen und Gruppen innerhalb ihrer eigenen Reihen vertreten. Erst dann könnten Religionen zu friedensstiftenden Instanzen werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot